Sport
&
Entspannung

Was ist Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

 

Bei der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson (auch Progressive Relaxation oder Jacobson Entspannung genannt) handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem gezielt einzelne Muskelgruppen intensiv angespannt und entspannt werden.

Durch die bewusste Anspannung wird der Muskel deutlich wahrgenommen und der Muskeltonus (=Muskelanspannung) kann anschließend weit unter das normale Niveau abgesenkt werden.

Akute Stress-Situationen, Emotionen wie Unruhe und Angst spiegeln sich in verkrampfter Körperhaltung sowie angespannter Mimik und Gestik wieder: Die Schultern sind hochgezogen, Gesichtszüge verkrampft (Sorgenfalten) etc. Desweiteren reagiert das vegetative Nervensystem mit Beschleunigung des Pulses und der Atemfrequenz und Erhöhung des Blutdrucks und Temperatur: Der Mensch schwitzt und seine Gesichtsfarbe wird rötlich.

Diese Reaktion ist eine natürliche Anpassung auf Stressreize, um genügend Energie für Leistungsanforderungen bereitzustellen. Ist die Situation gemeistert, sollte wieder eine Entspannung einsetzen.

Erst die Störung dieser Balance zwischen An- und Entspannung birgt ernsthafte Gesundheitsrisiken. Herz-/Kreislauferkrankungen, Magengeschwüre, Verdauungsstörungen, Muskelverspannungen, Tinnitus usw. sind Folgen chronischer Belastungszustände.

In der Progressiven Muskelentspannung lernst Du frühzeitig Symptome der körperlichen und emotionalen Anspannung bewusst wahrzunehmen und aktiv zu lösen. Du kannst flexibler, besonnen und ruhig auf Belastungen reagieren.

So gehst Du achtsam, positiv und leistungsstark einer entspannten und gesunden Zukunft entgegen.

               yoga time



Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Maria Westphalen Impressum