Sport
&
Entspannung

Pilates – Geschichte

Pilates – Geschichte
Pilates geht auf den Gründer Joseph H. Pilates, geb. 1880 in Mönchengladbach, zurück. Schon damals war er begeistert von kontrollierten Bewegungsabläufen wie beim Yoga oder Tai Chi.

1912 zog er nach England, wo er im Internierungslager für Kriegsgefangene verletzten Soldaten durch seine Methode bei der Genesung half. Seine ersten Trainingsgeräte baute er aus Bettfedern.

1926 beschloss Joseph nach Amerika auszuwandern. Mit seiner Frau Clara eröffnete er in New York ein Trainingsstudio.

Er dokumentierte seinen Erfolg, indem er Kunden vor der ersten und nach der dreißigsten Trainingsstunde fotografierte.

Das Mattenprogramm in Verbindung mit einigen wenigen, vielseitigen Geräten ist bis heute erfolgreich.

Er schrieb:

„Millionen von Dollars werden unsinnig für Turngeräte vergeudet. Dieses Geld sollte in die Ausbildung vorbildhafter Lehrer investiert werden.“(Joseph H.Pilates) Dazu lässt sich auch heute nichts hinzufügen.

Bis zu seinem Tod 1967 im Alter von 84 Jahren, trainierte er selbst und betreute nach wie vor engagiert viele Kunden.

In den vergangenen Jahren wurde Pilates wiederentdeckt, von Physiotherapeuten, Sportmedizinern und Trainern aufgegriffen und an die Bedürfnisse unseres heutigen, modernen Lebens angepasst.



Kommentare sind geschlossen.

© 2020 Maria Westphalen Impressum