Sport
&
Entspannung

Was ist Nordic Walking?

 

 IMG_3443


Nordic Walking ist ein Ausdauer-orientiertes Ganzkörpertraining.

Durch den Stockeinsatz werden, im Gegensatz zum Walken oder Joggen, zahlreiche Muskeln des Oberkörpers eingesetzt. Da die Flugphase wie beim Joggen entfällt, ist Nordic Walking gelenkschonender und daher unabhängig von Trainingszustand oder Alter durchführbar.

Indem Du die Stöcke weit hinter den Körper führst, ermöglichst Du Deinen Schultergelenken eine erhöhte Beweglichkeit. Deine Wirbelsäule richtet sich auf und Deine Schulterblätter ziehen leicht in Richtung Kreuzbein.

Beim kraftvollen Druck nach vorne wird Dein Trizeps, der oft vernachlässigte „Wackeldackel“ auf der Unterseite des Oberarms, gekräftigt.

Deine Wirbelsäule bildet eine Linie mit dem hinteren Bein, parallel zu den Stöcken und Deine Bauchmuskulatur spannt leicht an. So wirkst Du aktiv einem Hohlkreuz entgegen.

Wir haben also ein Training für Deine gesamte Haltungsmuskulatur.

 

IMG_3156

Im Alltag arbeiten wir oft nach vorne unten.

 

Die Voraussetzung für einen optimalen Trainingserfolg ist also die richtige Technik.

Dafür ist eine professionelle Anleitung unerlässlich. Durch falschen Stockeinsatz kann es zu Überlastungen im Schulter-/Nacken-/Wirbelsäulenbereich kommen. Ein Kurs ist zu empfehlen.

Nordic Walking ist ein Herz-/Kreislauftraining zur Steigerung Deiner Ausdauer und Aktiverung Deines Stoffwechsels.

Das Training im Grünen, die frische Luft und der Wechsel der Temperaturen stärken Dein Immunsystem und entspannen den Geist.

IMG_3363-s-1

 

 

 

 

 

Angepasst an jedes Alter und

Fitnesslevel macht Nordic Walking Spaß!

Auch in der Schwangerschaft!



Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Maria Westphalen Impressum