Sport
&
Entspannung

Wie finde ich meinen optimalen Trainingspuls?

 

 

IMG_3473
Wie finde ich meine optimale Trainingsintensität?



Die genaue Ermittlung Deines optimalen Trainingspulses kann nur durch eine Leistungsdiagnostik bei einem Facharzt ermittelt werden. Dieser Aufwand kommt nur für einen ambitionierten Hobbysportler oder Leistungssportler in Frage. Willst Du einfach mehr für Deine Fitness tun, kannst Du Dich an folgende Faustformeln halten:

 

  • Maximalpuls: Beschreibt den Puls, der maximal erreicht werden kann (100%)    Berechnet sich: 220 – Lebensalter (Männer) bzw. 226 – Lebensalter (Frauen)

 

  • Ruhepuls: beschreibt den Puls in Ruhe am Morgen nach dem Aufwachen

 

  • Basistraining: 50 – 65% vom Maximalpuls. Reines Grundlagentraining mit geringer Belastung  -> Kann mehrmals täglich durchgeführt werden.

 

  • Entwicklungstraining: 65 – 75% vom Maximalpuls. Idealer Bereich für Gewichtsreduktion und Fitness   -> 3-5x pro Woche

 

  • Aufbautraining: 75 – 85% vom Maximalpuls. Aerobes Training zur Leistungsverbesserung für Fortgeschrittene -> 1x pro Woche

 

  • Leistungstraining: 85-100% vom Maximalpuls. Anaerobes Training. Gefahr der Übermüdung und Übersäuerung der Muskulatur. Sollte nur Leistungs- und Spitzensportlern vorbehalten sein -> Wettkampfvorbereitung oder alle 14 Tage

 

Hast Du ein gutes Körpergefühl spürst Du auch ohne Pulsuhr, wo Deine ideale Pulsfrequenz liegt. -Nämlich dort, wo Du Dich während und nach dem Training wohl fühlst. Kannst Du Dich gerade noch unterhalten, ohne nach Luft zu schnappen, liegst Du

genau richtig.

 

Merke: Das Herz eines Ausdauersportlers schlägt pro Tag ca. 30.000mal weniger, dafür umso effektiver! Es spart sich gut 10 Mio. Herzschläge pro Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Maria Westphalen Impressum